Sonntag, 21. August 2011

Es soll Männer geben . . .


Es soll Männer geben,
die sanft sind und mit den Wölfen heulen.

Es soll Männer geben,
die ihren Partner auf Ewig lieben.

Es soll Männer geben,
deren Oberfläche glatt und weich ist,
dass man sich an sie anlehnen kann.

Es soll Männer geben,
die andere Menschen mehr lieben als sich selbst.

Es soll Männer geben,
die nach einer Nacht bleiben,
um die Wärme des nächsten Morgens zu genießen.

Es soll Männer geben,
 die Sonnenaufgänge lieben.

Es soll Männer geben,
die weinen können,
wenn sie einen schönen Moment erleben.

Es soll Männer geben,
die nur enttäuschende Erfahrungen in der Liebe gemacht haben
und trotzdem an die Liebe glauben.

Es soll Männer geben,
deren äußeres Erscheinungsbild den Charakter verdeckt.

Es soll Männer geben,
die ehrlich zu sich selbst sind.

Diese Männer sind wie Sterne, die auf die Erde gefallen sind,
aber an der Kälte der Menschen
langsam ihre Wärme und ihr Licht verlieren.

Kommentare:

  1. Upps... ist ja alles so dunkel hier!?
    LG... ;-)))))

    AntwortenLöschen
  2. und wo haben die sich versteckt????
    LG und schönen wochenstart!

    AntwortenLöschen
  3. @-TinnyMey
    Du hast ´ne komische Art um Schläge zu bitten, mein Fräulein!!!!!
    :-(((

    AntwortenLöschen
  4. @ TinnyMey,
    also ich hab so ein Exemplar zu Hause.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch so ein Exemplar, aber mal ehrlich unsere sind doch die große Ausnahme :-)
    herzlich Elke

    AntwortenLöschen
  6. @ Elke,
    ja da könntest du recht haben.Es gibt nicht viele von der Sorte.

    AntwortenLöschen
  7. Gute Frauen, bekommen gute Männer... und das ist gut so!
    Der Rest teilt sich automatisch untereinander auf!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. @ Onkel Gito,
    das hast du aber lieb gesagt.

    AntwortenLöschen

Hey du . . . ja dich mein ich . . . über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.
Danke für deinen Besuch.