Donnerstag, 28. Februar 2013

Ich steh auf der Kreuzung und weiß nicht wohin

 


Ich steh`auf der Kreuzung und weiß nicht wohin.
Will ich nach rechts oder links, wonach ist mir der Sinn ?
Sollte ich vielleicht geradeaus weiter gehen
oder ganz einfach auf der Stelle stehen ?
Am besten ist, ich geh einfach zurück,
da kenn ich alles, muss nicht kämpfen ums Glück.
 
Nach rechts muss man abbiegen, das ist schon schwer,
das kostet mich Mühe und Anstrengung sehr.
Sehe nicht, was hinter der Kurve liegt
und weiß nicht, ob mich meine Angst besiegt.
 
Links herum geht es den Berg hinauf.
Da brauch ich Kraft, nehm ich das in Kauf ?
 
Geradeaus muss ich den Berg runter gehen,
ich kann jetzt schon so viele Schlaglöcher sehen.
 
Was ist nun richtig ?
Wie soll ich wählen ?
Kann ich auf Hilfe von außen zählen ?
 
Was soll ich tun und wie mich entscheiden ?
Mach ich es mir leicht ?
Soll das Schwere ich meiden ?
Oder schaff ich`s und kämpfe und laufe nicht fort,
wenn ich auch nicht weiß, was erwartet mich dort ?
 
Ich nehme es auf mich, die Neugierde siegt.
Das hinter mir kenne ich, will wissen, was vor mir liegt.
Ich muss die Chance nutzen und weiter gehen,
nach vorn blicken, ohne mich umzudrehen.
Bin gespannt auf die Zukunft und brenn innerlich,
will intensiv leben, denn es geht um mich !
 


Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra, ein sehr schönes Bild zu Deinen Überlegungen. Wenn man so auf der Kreuzung im Regen steht und keine Sonne in Sicht, kann man schon ins Grübeln kommen, welchen Weg man nehmen soll. Da ist es gut, wenn man sich auf seinen eingebauten Navi = Bauchgefühl verlassen kann!
    Ich wußte gar nicht, dass Nena ein neues Album raus gebracht hat. Super - eine sehr starke Frau!
    Lieben Gruss von Frieda

    AntwortenLöschen
  2. an Kreuzungen des Lebens stehen leider keine Wegweiser... sagt eine Volksweisheit
    und manche Entscheidungen sind schwerwiegend für das weitere Leben, dann ist man
    oft versucht, lieber auf der Stelle stehen zu bleiben.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und die richtige Entscheidung für deinen Weg

    Grüße

    AntwortenLöschen

Hey du . . . ja dich mein ich . . . über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.
Danke für deinen Besuch.