Montag, 5. September 2011

Die Welt von gestern


Es war erst gestern
und doch ist es oft als wär´s vergessen.
Damals,als unsere Phantasie noch Wirklichkeit war,
uns jeden Tag ein Abenteuer erwartete.
Als Winnetou und Old Shatterhand unsere besten Freunde waren
und wir selbst den Ameisen "Gute Nacht" sagten.



Erinnerst du dich, wie wir uns Geheimnisse anvertrauten,
die außer uns nur unser Teddy hören durfte ?
Die Welt war bunt und sie gehörte uns.
Sie war unbegreiflich groß und voller Fragen,
doch unsere Träume machten sie real.



Wo ist sie heute, diese Welt ?
Ich schau dich an - so wie damals.
Doch selbst deine Augen scheinen zu denken.
Hat uns unser Wissen müde gemacht,
oder wo ist unsere Welt von damals geblieben ?
Wurde sie entführt im Rausch der Zeit
oder haben die Hormone sie geklaut ?
Hat die Intelligenz uns auf beiden Augen blind gemacht,
für das, was damals sichtbar war ?

Komm, gib mir die Hand und lass uns danach suchen . . . 

Kommentare:

  1. Oh, ich erinnere mich sehr gut und habe "nichts" vergessen!!!!
    Und wenn die Intelligenz daran Schuld sein soll, dass wir uns nicht mehr erinnern können, dann bin ich eben strohdumm... aber glücklich!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Es ist immer gut, sich an früher zu erinnern, nur wer seine Vergangenheit nicht vergißt, kann die Zukunft auch genießen, Klaus

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Gedanken und nichts außer uns selber ist schuld, wenn wir diese Zeiten vergessen. Es ist der Wandel der Zeit, die Schnelllebigkeit und die Hektik, die uns so wenig Zeit für diese Gedanken haben lässt. Eigentlich sehr schade, aber ich denke bei mir wird sie immer present sein...
    herzlich Elke

    AntwortenLöschen

Hey du . . . ja dich mein ich . . . über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.
Danke für deinen Besuch.