Dienstag, 19. Juli 2011

Damit "Mann" die Frauenwelt vielleicht ein bisschen besser versteht

"SCHÖN"
Dieses Wort wird von Frauen verwendet, um eine Diskussion zu beenden : Sie haben recht und du sollst die Schnauze halten.

"5 MINUTEN"
Wen sie sich anzieht, ist das etwa eine halbe Stunde.
5 Minuten sind nur dann 5 Minuten, wenn dir noch 5 Minuten Fußball schauen erlaubt wurden, bevor du ihr im Haushalt helfen sollst.

"NICHTS"
Das ist die Ruhe vor dem Sturm.
Es heißt in Wirklichkeit "etwas" und du solltest auf der Hut sein. Diskussionen die mit "nichts" beginnen, enden normalerweise mit "schön".

"MACH NUR WEITER"
Das ist eine Drohung, keine Erlaubnis.
Tu es bloß nicht ! ! !

"LAUTES SEUFZEN"
Dies ist zwar keine wirkliche Formulierung, aber trotzdem ein nonverbales Statement, welches von Männern häufig falsch verstanden wird.
Ein "lautes Seufzen" heißt, dass sie denkt du seist ein Idiot und sich gleichzeitig fragt, wieso sie ihre Zeit damit verschwendet hier zu stehen und mit dir über "nichts" zu diskutieren.

"SCHON IN ORDNUNG"
Das ist eines der gefährlichsten Dinge, die eine Frau überhaupt zu einem Mann sagen kann.
"Schon in Ordnung" bedeutet, das sie lange und intensiv darüber nachdenken wird, bevor sie darüber entscheidet, wann und wie du für einen Fehler bezahlen wirst.

"DANKE"
Eine Frau dankt dir.
Stell keine Fragen und fall nicht in Ohnmacht. Sag einfach "gern geschehen".

"WAS AUCH IMMER"
Das ist die weibliche Art und Weise zu sagen . . .
Leck mich

Kommentare:

  1. Ich bin zwar keine Frau, aber "diese" Formulierungen gehören auch zu meinem Sprachschatz. Aber mal Hand aufs Herz... wer behauptet, dass sie nur dem weiblichen Geschlecht zugeordnet sind?
    Siehste...... die Frau... und warum...??????????????????
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe leider keinerlei E-Mails mehr von früher... !?
    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  3. Naaaaaaa... ick bin ja nich doooooof!!!!!
    Haste im Kasten.... bitte annehmen und Anweisungen folgen!
    LG

    AntwortenLöschen

Hey du . . . ja dich mein ich . . . über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.
Danke für deinen Besuch.